Naši partneři:
 

idesa

Jakub Zahradník - Nachtkonzert

Samstag, 23. Juli 2016

21:00 Uhr

Nürnberg - Gostenhof, Dreieinigkeitskirche

Eintritt: €12,-

Kartenvorverkauf: http://www.dreieinigkeit.de/category/musik-in-dreieinigkeit/

zahradnik in nueremberg






















Jakub Zahradnik, Komponist, Pianist und Poet, kommt am Samstag den 23. Juli 2016 nach Nürnberg, um mit seinen, in Englisch, Tschechisch und seit Neustem auch in Deutsch gesungenen Liedern, Klavier-Stücken und Improvisationen das musikliebende Publikum mit seinem Solo-Recital zu erfreuen. Jakub Zahradnik komponiert Balladen mit sakralem Überhang, seine Improvisation hat die beeindruckende, fast magische Kraft ins Herz der Zuhörer zu treten und diese in ungeahnte, innere Landschaften zu führen.

In der Vergangenheit gab er bereits mehrere Konzerte in Nürnberg, größtenteils mit der Sängerin Pavla Kapitanova. Einer davon war auf dem Festival „Bardentreffen“.

 

Jakub Zahradnik, geb. 1964, absolvierte das Studium der Komposition am Prager Konservatorium. Der Anfang seiner Karriere in der damaligen Tschechoslowakei begann mit der dort sehr populären Band ‚Balet‘ und mit der Big Band des Tschechoslowakischen Fernsehens unter der Leitung von Vaclav Zahradnik (Jakubs Vater). Bekannt ist auch seine Arbeit an den Musicals Pippin, Jesus Christ Superstar, Nunsense, Pump Boys & Dinettes und ‚Starci na chmelu‘, wo er als Dirigent und Pianist mitwirkte. Danach folgte seine erfolgreiche Tätigkeit als Dramaturg und Leiter der Poesie-Revue Obratnik. Vier Jahre lang war er der künstlerische Leiter des ‚Festival des Autoren-Liedes‘, nebenbei lehrte er am Prager Konservatorium.

 

Seit 2000 widmet er sich nur seinen Eigen-Kompositionen. Ein Wendepunkt in seiner Karriere war die Zusammenarbeit mit der Sängerin Pavla Kapitanova, für die er Lieder komponierte. Nach dem tragischen Tod von Pavla im Jahr 2007, arbeitete Zahradnik an seinen Solo-Projekten und komponierte im Bereich der klassischen und sakralen Musik. Zu seinen Werken gehören ‚Missa Egrensis‘, Madrigals für Kinderchöre, Fantasie ‚Propadliste casu‘ für Harfe und Streich-Quintett, Kantate ‚Zivlove‘ für zwei Kinderdarsteller und Chor, das Melodram ‚Pohadka‘ etc. Zurzeit arbeitet er mit namenhaften tschechischen Solisten und Musikern der Tschechischen Philharmonie und der Prager Symphoniker. Seine Werke werden oft im christlichen Radiosender ‚Proglas‘ und im Klassik-Sender des Tschechischen Rundfunks ‚Vltava’ gespielt.

Jakub Zahradnik veröffentlichte bereits dutzende CDs, Poesie Sammlungen und Fachbücher über historische Klaviere.

 


© 2005-2015 PAGAT ULTIMO MUSICAL PRODUCTIONS, s.r.o.